Welche Europastrategie verfolgen die französischen Sozialisten?
26. Januar 2017
Benoît Hamon, Parti socialiste
30. Januar 2017

Ungewisse Zukunft der Sozialistischen Partei

Campaign posters for Arnaud Montebourg (Top) and Benoit Hamon (Bottom), candidates in the French Socialist party presidential primaries, are seen on a wall in Paris, France, January 20, 2017. REUTERS/Jacky Naegelen - RTSWFZ6

Nach fünf Jahren Regierungsverantwortung sind die französischen Sozialisten besonders gespalten. Gilbert Casasus, Professor und Direktor des Zentrums für Europastudien an der Universität Freiburg in der Schweiz, analysiert den Zustand der sozialistischen Partei in Frankreich.

Wo verlaufen die Trennlinien und was hält die Sozialisten heute noch zusammen? Warum gelingt es ihnen heute immer weniger, Geringverdiener und Abgehängte zu erreichen? Und was sind die Antworten der Sozialisten auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts? Diese Fragen beantwortete Prof. Casasus am Telefon.

Claire Demesmay
Claire Demesmay
Dr. Claire Demesmay leitet das Programm Frankreich/deutsch-französische Beziehungen der DGAP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.